Rosalie

Roman von Berni Mayer

288 Seiten
erschienen im November 2016
Preis: 20€
Verlag: DuMont
ISBN: 978-3-8321-9840-4

 


Rezension von Katharina S

Der 17-jährige Konstantin Wolff lebt schon immer in Praam. Eine langweilige, kirchlich geprägte Provinz, in der niemals etwas passiert. Konstantin sitzt, zusammen mit seinen Freunden Böhmi und Bartl, seine Zeit ab und hofft zum Studieren fortgehen zu können. Doch dann zieht Rosalie nach Praam und mit ihr soll sich sein Leben für immer verändern.

Die 14-Jährige kommt aus München und verdreht Konstantin sofort den Kopf. Die beiden verabreden sich heimlich und Ihre Beziehung wird immer mehr zu einem Abenteuer.

Zusammen stoßen sie auf ein Geheimnis und es führt sie immer mehr in die Vergangenheit, offenbart Verstrickungen, die bis in die Zeit des Dritten Reiches zurückgehen. Was verbergen die Dorfbewohner? Was ist damals geschehen?

Am Ende müssen Konstantin und Rosalie eine Entscheidung treffen: auf welcher Seite stehen sie und sollen sie weiterhin schweigen?

Der Roman ist lustig, ernst und spannend zugleich. Das Schicksal der einzelnen geht einem sehr nahe. Ich konnte mir die Geschichte unheimlich gut vorstellen, vielleicht, weil auch ich in einem kleinen Dorf groß geworden bin und die Eigenarten von alteingesessenen Dorfbewohnern kenne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

oneundthirty − 29 =